Lindy Hop Swing - Workshops

Workshops im MAXIXE mit der Nummerierung 1 setzen keine Kenntnisse voraus.
Die Workshops bzw. Crashkurse bauen entsprechend der Zahlenfolge aufeinander auf.

Lindy Hop Swing 1

Lindy Hop Swing 1

Crashkurs für Tänzer*innen ohne Vorkenntnisse.
Die wichtigsten Basisschritte sowie Führungs– und Folgeelemente für die Berliner Swing-Szene. Basisfiguren, 8-Count-Tripletime Steps: Circle, Swing-out, einfache Breaks.

 

Lindy Hop 1

2 x 90 Minuten   30,- € / 50 % ermäßigt*

Mittwoch05.07.201719:30-21:00Gabi30,- € / 50% ermäßigt*anmelden
Mittwoch12.07.201719:30-21:00

weiterer Lindy Hop 1 Workshop siehe Sommerprogramm.

 

Lindy Hop Swing 2

Lindy Hop Swing 2

Crashkurs für Tänzer*innen mit Vorkenntnissen.
Wiederholung und Vertiefung von Lindy 1, Lindy Charlesteon, Inside (easy kicks), Inside-outside Turns, Kombination aller erlernter Figuren.

 

Lindy Hop 2

210 Minuten   36,- € / 50 % ermäßigt*

 

Lindy Hop 2 Workshop siehe Sommerprogramm.

 

 

Lindy Hop Swing 3

Lindy Hop Swing 3

Crashkurs für Tänzer*innen mit Vorkenntnissen.
Nach Lindy Hop 2. Technikverbesserung für höheres Tempo, Styling, Back Charleston, Ein- und Ausgänge und rhythmische Wechsel.

 

Die nächsten Lindy Hop Wochenend-Workshops finden im Herbstquartal statt, Termine in Kürze.

 

Swing-Rueda

Swing-Rueda

Die Rueda ist ein Kreistanz und kommt ursprünglich von der Salsa. Ein Caller sagt verschiedene Figuren an, die sowohl zur Kreismitte als auch auf der Kreisbahn in beide Richtungen getanzt werden. Spaß ist garantiert!

 

Swing-Rueda Aufbau

Vorkenntnisse: Swing Rueda Anfänger*innen Workshop
Ihr solltet den 8-count-tripletime Grundschritt kennen, einige Basisfiguren wie he goes, she goes, Circle, Swingout, In- und Outsideturns, Grundschritt Lindy-Charleston.

Bitte paarweise anmelden, Minimum sind 5 Paare!

1 x 90 Min 15,- € / 50 % ermäßigt*

Samstag08.07.201718:00-19:30Katrin15,- € / 50% ermäßigt*anmelden

 

 

 

 


*Ermäßigungen: 50% Ermäßigung geben wir Auszubildenden, Schüler/Student*innen bis 28 Jahre und ALG 2- Empfänger*innen bei der Buchung von Kursen und Workshops.