alle Beiträge

Das MAXIXE
braucht Eure
Unterstützung!

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, liebe Freundinnen und Freunde der Tanzschule MAXIXE,

es fällt mir nicht leicht, mich mit diesem persönlichen Brief an euch zu wenden. Mehr als ein Jahr ist vergangen, seitdem wir das erste Mal coronabedingt schließen mussten, und die zweite Schließung ist nun auch schon 6 Monate her.
Wir haben mit vereinten Kräften versucht, das MAXIXE am Leben zu erhalten, und dank unaufgeforderter Spenden eurerseits, Hilfen von Bund und Senat und dem Entgegenkommen des Vermieters im ersten Lockdown haben wir es bis heute geschafft.

Jetzt aber sind wir in einer Lage, wo nicht klar ist, wie und ob es weitergehen kann. Die angekündigten Überbrückungshilfen kommen sehr spät, zudem in unzureichender Höhe, auch wissen wir nicht, ab wann wir wieder wirtschaftlich arbeiten können.

Etliche unter euch haben mich schon seit Längerem ermutigt, einen Spendenaufruf zu starten, wenn ich nicht mehr weiter weiß. Ich habe sehr lange damit gezögert, aber jetzt ist es leider soweit:

Ich bitte euch schweren Herzens um eine finanzielle Unterstützung*, damit das MAXIXE diese Krise überstehen kann.

Ich bedanke mich für euer Verständnis und grüße euch ganz herzlich – immer noch voller Hoffnung, dass wir uns bald im MAXIXE wiedersehen können.

Bleibt gesund!

Eure Ele Busch

*Unsere Kontonummer für eine Spende:
MAXIXE Ele Busch
IBAN DE41100500001140010537