alle Beiträge

Ostergrüße
aus dem
MAXIXE

Liebe Tänzerinnen, liebe Tänzer, liebe Freunde des MAXIXE,

wer hätte noch vor sechs Wochen gedacht, welch außergewöhnliche Situation unser tägliches Leben bestimmen wird. In den letzten Wochen hat sich so ziemlich alles „auf den Kopf gestellt“. Täglich neue Herausforderungen haben uns alle fest im Griff und geben uns einen bislang nicht gekannten Tagesablauf vor. Jetzt heißt es: DURCHHALTEN!

Seit mehr als einem Monat haben wir nun schon geschlossen und warten, wie sich die Situation weiterentwickelt. Mein gesamtes Team und ich setzen täglich alles daran, einen Weg durch diese turbulente Zeit zu finden. Unzählige Unterstützermails, eine enorme Spendenbereitschaft, kraftbringende Telefonate und Briefe haben uns erreicht und wieder einmal mehr gezeigt, wie stark der gemeinsame Wille ist, im MAXIXE bald wieder das Tanzbein schwingen zu können. Die Solidarität, die uns dabei entgegengebracht wurde, kann man mit Worten kaum beschreiben. Sie hat uns sehr berührt, uns in unserem Tun bestärkt und immer wieder gezeigt mit was für tollen Menschen wir tagtäglich zusammenarbeiten dürfen. Dafür möchte ich mich auf diesem Weg bei allen ganz herzlich bedanken. Ich kann es kaum erwarten, den Schlüssel wieder umzudrehen, um die Türen des MAXIXE wieder öffnen zu können.

Das gesamte MAXIXE-Team wünscht Euch von ganzem Herzen ein schönes Osterfest, bitte passt gut auf Euch auf und bleibt gesund. Wir vermissen Euch alle sehr!

Herzlichst aus dem imaginären MAXIXE, Alda, Andreas, Clara, Christa, Dariel, Frank, Gabi, Ines, Katrin, Manuela, Mario, Martin, Önder, Rebekka, Reimar, Sibylle, Sylvie, Tania, Uwe und Ele

By the way: Das Foto stammt aus NICHT-CORONA-Zeiten!